Unsere Schule

Die Grundschule Timmerlah befindet sich im gleichnamigen westlichsten Stadtteil von Braunschweig. Einzugsgebiet für die Grundschule sind die dörflich geprägten Ortsteile Timmerlah, Geitelde und Stiddien. Die Schule verfügt über ein großes Außengelände, das den Schüler/-innen mit Pausenhof samt Spielgeräten und dem Sportplatz ausreichend Raum für Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bietet (Basketballkörbe, Tischtennisplatten, Turnstangen, Klettergerüste). Ebenfalls zum Außengelände gehören ein Vorgarten mit Schulbeeten und ein Goldfischbecken im Eingangsbereich der Schule.

 

Das Raumangebot

Die Schule verfügt über

8 Klassenräume

2 Gruppenräume (zugänglich über je 2 Klassenräume)

1 Gruppenraum (Nutzung für unterrichtsergänzende Angebote)

1 Computerraum, der gleichzeitig als Musik- und Medienraum dient

1 Werkraum mit angegliederter, kleiner Schulküche

1 Förderraum

1 Beratungsraum

1 Schülerbücherei

1 teilbare Großturnhalle, die gleichzeitig für Schulfeiern genutzt wird

 

Lehramtsanwärter/-innen und Praktikanten/-innen werden regelmäßig aufgenommen.

 

Innere Organisation der Schule

Im Schuljahr 2018/19 werden 131 Schüler/-innen an der GS Timmerlah beschult. Die Schule ist durchgehend zweizügig. Die Klassenfrequenz beträgt durchschnittlich 17 Kinder pro Klasse.

Die GS Timmerlah ist eine Verlässliche Grundschule, d.h., dass im 1. und 2. Schuljahrgang nach der 4. Stunde die Möglichkeit besteht, unterrichtsergänzende Angebote in Anspruch zu nehmen. Die inhaltliche Gestaltung obliegt den pädagogischen Mitarbeiterinnen. Angeboten wird z. B. freies Spiel auf dem Gelände, Vorlesezeiten, Basteln oder geleitete Sportspiele in der Turnhalle. Unterricht sowie Hausaufgabenbetreuung finden in dieser Zeit nicht statt. Die Einteilung der Gruppen erfolgt oft klassenübergreifend, jedoch nicht jahrgangsübergreifend. Für die Teilnahme an den unterrichtsergänzenden Angeboten müssen die Schüler/-innen von den Erziehungsberechtigten verbindlich angemeldet werden. Die Anmeldung gilt jeweils für ein Schulhalbjahr. Die Verlässlichkeit der Stundentafel wird gewährleistet durch zurzeit vier Gruppen für unterrichtsergänzende Angebote und durch Unterricht auf Abruf bei kurzfristigem Unterrichtsausfall. Im Falle längerfristigen Unterrichtsausfalls wird uns durch die Landesschulbehörde eine „Feuerwehrlehrkraft“ zur Verfügung gestellt.

Arbeitsgemeinschaften werden ab Klasse 3 klassen- und jahrgangsübergreifend eingerichtet. Dabei können unsere Schüler/-innen aus verschiedenen Angeboten wählen. Angebote sowie die Anzahl der AG`s sind abhängig von den personellen Ressourcen des aktuellen Schuljahres. Die Computer-AG wird verbindlich in Klasse 3 angeboten. Schwimmunterricht wird verbindlich im vierten Jahrgang für ein Schulhalbjahr angeboten.